Skip to main content
Beste Kryptowährungen für das Daytrading

Beste Kryptowährungen für das Daytrading

20 May, 2020
6 min read

Daytrading ist eine äußerst beliebte Handelsstrategie am Markt für Kryptowährungen, weil es hier hohe Volatilität gibt. Viele Menschen verdienen Zehntausende von Euro mit Daytrading. Trotzdem können Sie nicht gleich in den Markt eintreten. Sie müssen zunächst viele Faktoren analysieren und die beste Kryptowährung für das Daytrading auswählen. Welche Vermögenswerte eignen sich also zurzeit am besten für diese Strategie?

Was macht man beim Daytrading mit Kryptowährungen?

Zunächst müssen Sie verstehen, was Trading im Allgemeinen bedeutet. Hier geht es darum, eine Sache gegen eine andere auszutauschen. Beim Handel mit Kryptowährungen geht es also um den Austausch von Vermögenswerten. Ziel ist es, den Vermögenswert zu einem höheren Wert zu verkaufen, als er gekauft wurde.

Zu solchen Strategien gehört auch das Daytrading. Dabei werden Positionen mehrmals an einem Tag geöffnet und geschlossen. Das Hauptmerkmal des Daytrading ist, dass der Trader alle Positionen vor Ende des jeweiligen Handelstages schließen sollte. Nichtsdestotrotz muss ein Trader viele Faktoren berücksichtigen, wenn er nicht sein gesamtes Budget verlieren will.

Das Daytrading mit Kryptowährungen ist wohl eine der besten Möglichkeiten, um rasch Gewinne zu erzielen.

Wenn Sie jedoch viel verdienen möchten, müssen Sie im Laufe des Tages viele Positionen schließen. Einer der Vorteile dieser Strategie besteht darin, dass selbst langfristig orientierte Investoren damit ihre Bestände verdoppeln können.

Faktoren zur Auswahl von Kryptowährungen für Daytrading

Daytrading muss nicht immer profitabel sein. Natürlich werden einige Ihrer Trades verlustreich enden. Dies liegt an verschiedenen Faktoren, wie Manipulationen bei Preisen, Ihren eigenen Kursverlusten und der Wahrscheinlichkeitstheorie. Sie können jedoch Ihre Chancen auf einen guten Gewinn erhöhen und die Risiken minimieren. Wie? Sie müssen einige Faktoren analysieren, die den Markt beeinflussen. Diese sind:

  1. Volatilität.
  2. Volumen.
  3. Handelsplattformen.
  4. Liquidität.
  5. Aktives Team.
  6. Aktuelle Neuigkeiten.

Kryptowährungs-Trader überprüfen Neuigkeiten zu diesen Faktoren täglich. Nur so kann man seinen Gewinn maximieren. Ohne gründliche Analyse werden Sie nicht erfolgreich sein.

Volumen

Das Handelsvolumen ist eine der wichtigsten Kennzahlen für Kryptowährungen. Erstens hilft es, die zukünftige Entwicklung eines Vermögenswertes zu erkennen. Außerdem kann seine Höhe innerhalb der letzten 24 Stunden, 7 Tage oder ganzer Monate nachverfolgt werden. So kann ein Trader herausfinden, ob eine Wertänderung eine Abweichung oder die Norm ist. Wenn etwa ein Vermögenswert in der Regel ein geringes Volumen hat, kann ein starker Handel in den vergangenen 24 Stunden auf eine gute Unterstützung hinweisen, wodurch die Kosten steigen können.

Im Allgemeinen haben die beliebtesten Coins das größte Handelsvolumen. Laut Coinmarketcap hat Tether mit rund 54 Milliarden Dollar pro Tag das höchste Handelsvolumen. Es folgen Bitcoin mit 40 Milliarden Dollar und Ethereum mit 20 Milliarden Dollar. Die weitere Liste ändert sich häufig, weil der Unterschied im Handelsvolumen sehr gering ist. Litecoin, EOS, Bitcoin Cash, Tron und einige andere Kryptowährungen haben ein tägliches Handelsvolumen von 3 bis 5 Milliarden Dollar.

Volatilität

Die Volatilität ist ein Indikator, der die Streuung des Wertes von Kryptowährungen anzeigt. Der Vermögenswert ist volatil, wenn sein Preis im Laufe des Tages stark nach oben und unten schwankt. So sind beispielsweise Gold oder Anleihen stabil, weil sich ihre Werte nicht sehr oft ändern, während die Kryptowährung der volatilste Vermögenswert der Welt ist.

Crypto for day trading
Volatilität erklärt

Der Hauptzweck der Volatilität besteht darin, Risiken für den Handel aufzuzeigen. So ist ein hochvolatiler Vermögenswert mit hohen Risiken verbunden, bietet aber die Chance, gute Gewinne zu erzielen. Auf der anderen Seite bietet eine Kryptowährung mit geringer Volatilität eine Gewinngarantie, aber Ihr Gewinn wird sehr gering ausfallen.

Börse

Zuerst müssen Sie das Volumen an verschiedenen Börsen überprüfen. Viele Plattformen sind geographisch ausgerichtet. So ist beispielsweise Kraken vor allem eine europäische Börse, während Huobi auf den asiatischen Markt ausgerichtet ist. Um weniger Schwierigkeiten beim Daytrading zu haben, ist es besser, Plattformen zu wählen, die global operieren, zum Beispiel StormGain.

Darüber hinaus müssen Kryptowährungen für das Daytrading von seriösen Börsen anerkannt werden. Wenn ein Vermögenswert nicht auf verschiedenen Plattformen gelistet ist, werden Sie weniger Möglichkeiten haben, viele Positionen in kurzer Zeit zu eröffnen und zu schließen.

Liquidität

Bei der Liquidität geht es um die Fähigkeit, einen Vermögenswert für Fiat oder andere Kryptowährungen verkaufen zu können. Die Liquidität ist für jeden Trader sehr wichtig, denn sie bietet die Möglichkeit, jede Position in kurzer Zeit zu öffnen und zu schließen.

Cryptocurrency for day trading
Eigenschaften von Liquidität

Darüber hinaus haben Vermögenswerte mit hoher Liquidität eine Art Garantie für faire Preise. Eine hohe Handelsaktivität bedeutet, dass die Verkäufer wettbewerbsfähige Preise festsetzen. So wird jeder Marktteilnehmer in eine günstige Position versetzt. Eine hohe Liquidität sorgt auch dafür, dass die Preise nicht sehr oft schwanken werden. Ein Auftrag ändert also nicht die gesamte Marktsituation.

Aktives Team

Bevor Sie eine Kryptowährung im Daytrading handeln, müssen Sie sicher sein, dass das Team dahinter immer aktiv ist. Informieren Sie sich über seine Neuigkeiten und allgemeinen Aktivitäten. Verfolgen Sie seine Interviews und Stellungnahmen, hören Sie seine Einschätzungen an. Ein aktives Team ist ein Garant für schnelle und genaue Informationen über die gegebene Kryptowährung. Ein Trader wird also weniger Risiken haben, wenn er die Daytrading-Strategie anwendet.

Aktuelle Neuigkeiten

Die aktuellen Nachrichten sind einer der wichtigsten Marktfaktoren. Sie werden keinen erfolgreichen Trader antreffen, der nicht die Breaking News auf CNN, BBC und anderen Sendern verfolgt. Einige Nachrichtenarten haben großen Einfluss auf den Markt und können den Trend der meisten Kryptowährungen verändern. Es ist sehr wichtig, beim Daytrading auf Vermögenswerte ohne schlechte Nachrichten zu setzen, da deren Preise stabiler sein werden.

Die BESTEN Kryptowährungen für das Daytrading

Anfänger probieren oft Daytrading aus, da diese Handelsstrategie nur wenige Fähigkeiten erfordert. Nichtsdestotrotz ist es entscheidend, die richtigen Kryptowährungen auszuwählen. Wenn ein Trader Vermögenswerte mit geringer Liquidität wählt oder zum Beispiel einem inaktiven Team, dann wird er mit dem Daytrading nicht viel verdienen. Daher gibt es eine Liste der besten Kryptowährungen für das Daytrading.

Tether

Viele Trader betrachten USDT aus mehreren Gründen als die beste Kryptowährung für Daytrading. Zunächst einmal ist sie eine stabile Coin ohne rasche Schwankungen. Ein Trader kann Tether kaufen, ohne befürchten zu müssen, dass der Preis im nächsten Moment sinken wird.

Tether ist gegenwärtig für den Kryptowährungsmarkt wichtig, da es das höchste tägliche Handelsvolumen aufweist. Deshalb nehmen immer mehr Trader diesen Vermögenswert in ihr Portfolio auf.

Nichtsdestotrotz ist Tether mit einigen schlechten Nachrichten verbunden. Erstens sagten die Gründer, dass der Wechselkurs nicht unter einem Dollar liegen wird. Aber vor einigen Monaten fiel er auf 0,9 Dollar, weshalb einige Analysten die Kopplung von Tether an den US-Dollar als falsch ansahen. Darüber hinaus hat das Handelsvolumen gegen Tether in letzter Zeit zugenommen. Diese Tatsache erhöht das Risiko eines Kurseinbruchs.

Binance Coin (BNB)

Erst vor zwei Jahren hat Binance, eine der renommiertesten aller Krypto-Börsen, ihre eigene Kryptowährung herausgebracht: Binance Coin. Da BNB von einer beliebten Krypto-Börse gegründet wurde, genießt es hohes Vertrauen. Deshalb hat es einen stabilen Wechselkurs und ein hohes Handelsvolumen. Dieser Vermögenswert wird von vielen Analysten und Börsen anerkannt, weshalb es sehr schwierig sein wird, seinen Kurs zu dumpen. Wenn Sie also mit dem Daytrading beginnen möchten, können Sie mit BNB starten.

Ethereum (ETH)

Ethereum ist weltweit ähnlich beliebt wie Bitcoin. Ein wichtiger Grund dafür: Ethereum ist nicht nur eine Kryptowährung, sondern eine Blockchain-Plattform, die die Entwicklung dezentralisierter Anwendungen und die Erstellung neuer Token ermöglicht. Dieser Vermögenswert ist in der Regel mit vielen guten Nachrichten verbunden, weshalb Trader ihn problemlos für das Daytrading nutzen können.

ETH ist an den meisten Börsen gelistet, kann also jederzeit und überall gehandelt werden. Es hat eine der besten Liquiditätsraten, weshalb viele Trader ETH als die beste Kryptowährung für das Daytrading betrachten.

Tron (TRX)

Tron wurde als Plattform konzipiert, die ein Internet ohne Grenzen herbeiführen soll. Sie belohnt den Austausch von Inhalten. Das Beste ist, dass Sie TRX verdienen können, indem Sie Unterschiedlichstes hinzufügen, von einfachen Memes bis hin zu komplexen Anwendungen. Diese Plattform hat wertvolle Ideen vorgestellt, weshalb ihre Kryptowährung schnell an Bedeutung gewinnt und auf den Märkten einen guten Ruf genießt.

TRX for day trading

TRX verfügt über eines der aktivsten Teams, die die Plattform täglich weiterentwickeln. Darum können Sie auf vielen Websites laufend neue positive Nachrichten über die Plattform lesen. Deshalb wird Tron von Monat zu Monat beliebter. Selbst schlechte Nachrichten haben keinen Einfluss auf seinen Preis, da es heute viele TRX-Anhänger gibt.

Wenn Sie mit dem Daytrading beginnen möchten, könnte TRX die beste Wahl für Sie sein. Diese Kryptowährung hat einen günstigen Preis, weshalb Sie auch mit einem kleinen Budget mit dem Handel starten können. Darüber hinaus ist sie stabil genug, weshalb es einfacher sein wird, mit Risiken umzugehen.

Fazit

Daytrading kann sowohl einfach als auch schwierig sein. Das hängt von Ihrem Tradingstil und der gewählten Kryptowährung ab. Nichtsdestotrotz haben Sie gute Chancen, ein erfolgreicher Daytrader zu werden, wenn Sie die genannten Faktoren berücksichtigen und alles über die Kryptowährungen in Ihrem Portfolio wissen. Wer weiß, eines Tages geben Sie vielleicht Ihren Angestelltenjob auf.

Willkommen bei StormGain - die Handelsplattform für Kryptowährungen!

Handeln Sie mit einem Multiplikator von 1:200