Skip to main content
Die besten Kryptowährungspaare für den Handel

Die besten Kryptowährungspaare für den Handel

20 May, 2020
6 min read

Der Kryptowährungsmarkt besteht aus über 2.000 Vermögenswerten mit unterschiedlichen Kursen, Handelsvolumen, Kapitalisierung und Popularität. So könnte man beispielsweise feststellen, dass der wertvollste Vermögenswert 42-Coin ist, der einen Wechselkurs von etwa 20.000 Dollar aufweist. Er eignet sich jedoch nicht zum Handel. Der Hauptgrund dafür, dass diese Coin an vielen Börsen nicht notiert ist, ist die geringe Liquidität.

Sie werden feststellen, dass bei etwa 2.000 Vermögenswerten nur ein Dutzend davon tatsächlich für den Handel verwendet werden. Was sind also die besten Kryptowährungspaare für den Handel? Wie wählt man sie richtig aus? Achten Sie auf das Folgende.

Wie wählt man die besten Krypto-Handelspaare aus?

Alle Trader treten erst nach einer ausführlichen Analyse in den Markt ein. Zuerst führen sie die Fundamentalanalyse bei einigen wenigen Kryptowährungen durch, um einen Vermögenswert zu wählen, der den höchsten Gewinn bringen sollte. Anschließend führen sie eine technische Analyse der Kryptowährungspaare durch, um Trends und das Marktverhalten zu verstehen.

Mit einer Fundamental- und technischen Analyse können Sie jedoch nicht gleich mit dem Handeln beginnen. Sie müssen erst das beste Handelspaar auswählen. Es klingt trivial, aber wenn Sie das falsche Paar wählen, werden Sie nur einen kleinen Gewinn oder sogar Verluste haben.

Best crypto trading pairs
Fakten über Krypto-Handelspaare

Zuerst müssen Sie analysieren, welche Paare bei den meisten Börsen beliebt sind. Wie üblich gibt es viele Orders mit dem „Coin/USD“-Paar. Die beliebtesten Kryptopaare sind BTC/ETH, BTC/LTC, USDT/BTC, ETH/LTC und einige weitere.

Diese Paare sind populär, weil es eine globale Nachfrage nach Bitcoin, Ethereum, Litecoin und einigen anderen parallelen Kryptowährungen gibt. Daher können Trader schnell und einfach im richtigen Moment Käufer finden.

Schauen Sie sich das Handelsvolumen verschiedener Kryptowährungen an und suchen Sie dann nach deren Verbindung mit anderen Vermögenswerten. Dies ist der beste Weg, um gute Handelspaare auf dem Markt zu finden, wenn Sie Bitcoin, Ethereum oder Bitcoin Cash nicht handeln möchten.

Was ist mit der Liquidität?

Die Liquidität ist der Hauptfaktor, der die Wahl des Krypto-Handelspaares beeinflusst. Dies bezieht sich auf die Möglichkeit, Vermögenswerte schnell zu verkaufen. Je höher die Liquidität, desto mehr Chancen haben Sie auf dem Markt. Darüber hinaus definiert sie den Gewinn, den Sie durch jeden Trade erwirtschaften können.

Bei der Liquidität geht es nicht nur um die Geschwindigkeit, mit der eine Order geschlossen wird, sondern auch um niedrige Risiken. Wenn Sie also immer Käufer haben, werden Sie kaum durch einen bärischen Trend Verluste erleiden. Darüber hinaus müssen Sie keinen niedrigen Wechselkurs festlegen, um einen Vermögenswert für Käufer attraktiv zu machen.

Die Nachfrage nach einer Kryptowährung beeinflusst in der Regel die Liquidität. Dies ist der Grund, warum BTC, LTC, ETH, USDT, BCH, BNB und einige andere Vermögenswerte die wichtigsten Optionen für die besten Krypto-Handelspaare sind.

Welche Basiswährung sollten Sie verwenden?

Der Bitcoin ist weltweit bekannt. Obwohl diese Kryptowährung aus technischer Sicht nicht die beste ist, ist sie eine der besten für den Handel. Das liegt einfach daran, dass die meisten Menschen Bitcoin kaufen wollen.

Das ist der Grund, warum die beste Basiswährung, die für die meisten Paare verwendet werden soll, Bitcoin ist. Selbst Coinmarketcap gibt einen Bitcoin-Wechselkurs für jede Kryptowährung an. BTC ist an allen Börsen notiert. Wenn er also ein Teil Ihres Paares ist, haben Sie viele Möglichkeiten zu handeln.

Ethereum ist ebenfalls eine gute Wahl für Handelspaare. Ethereum ist fast so beliebt wie Bitcoin, und der Hauptgrund dafür sind die Smart Contracts der Ethereum-Plattform. ETH hat daher eine große weltweite Nachfrage und es gibt viele Kryptowährungen, die man damit handeln kann.

Die dritte Basiswährung für viele Paare ist USDT. Die Währung wurde erst vor einem Jahr populär und ist eine der besten Stablecoins. Der USDT wird weltweit genutzt, weil sein Wechselkurs mit dem USD verbunden ist, er aber alle Vorteile einer Kryptowährung bietet. Aus diesem Grund fügen immer mehr Börsen Tether zu ihren Notierungen hinzu. Heute verfügt der USDT über das höchste 24 Stunden Handelsvolumen und eine der höchsten Liquiditäten, so dass Sie ihn für viele Paare wählen können.

Was sind die Vorteile eines Paares gegenüber einem anderen?

Im Bezug auf die beliebtesten Handelspaare gibt es wenige direkte Vorteile. Sie alle bieten gute Handelsmöglichkeiten und hohe Gewinne. Dennoch sind einige Paare eventuell zu bevorzugen. Dies hängt hauptsächlich von der Börse ab, mit der Sie handeln.

Die meisten Börsen zeigen das größte Volumen bei BTC/ETH Paarungen, da diese beiden Kryptowährungen zu allen Notierungen hinzugefügt wurden. Aber gemäß BKEX ist beispielsweise EOS/USDT das beste Handelspaar. Daher gibt es hier mehr Möglichkeiten für den Handel mit EOS als mit ETH oder BTC.

Das nächste Beispiel ist das Paar LTC/BTC. Vor einigen Jahren war es das beliebteste Handelspaar an vielen Börsen. Heute ist es jedoch besser, LTC/USDT anstelle von LTC/BTC zu handeln. Warum? Dies liegt daran, dass LTC/USDT laut Coinmarketcap ein größeres Handelsvolumen und eine höhere Liquidität aufweist.

Best trading pairs to LTC
Die besten Handelspaare zu LTC

Es gibt daher zwei Vorteile, wenn man ein Paar gegenüber dem anderen auswählt. Erstens könnten Sie durch die Wahl eines bestimmten Paares einen größeren Gewinn erzielen. Zweitens haben Sie mehr Käufer, so dass Sie während des Handelstages weitere Orders abschließen können.

Die besten Kryptowährungen des letztens Jahres für den Handel

Jedes Jahr ändern sich die Handelspaare aufgrund unterschiedlicher Faktoren. Zum einen werden neue Kryptowährungen veröffentlicht. Zum anderen wachsen viele Projekte, sodass ihre Vermögenswerte auf dem Markt populärer werden. Und weiterhin beeinflussen bestimmte Nachrichten den Markt, sodass unterschiedliche Vermögenswerte ihre Nachfrage verlieren.

Es ist wichtig, die besten Kryptowährungen der letzten Jahre zu analysieren, weil es Ihnen hilft, den Markt zu verstehen. Auf diese Weise können Sie die richtigen Paare für den zukünftigen Handel und Ihr Anlageportfolio auswählen.

Die besten Krypto-Handelspaare 2018

Anfang 2018 zeigte sich, dass BTC alle Markttrends definiert, sodass die meisten Paare mit dieser Kryptowährung verbunden waren. Viele innovative Projekte wurden damals nicht veröffentlicht, was zur Folge hatte, dass sich Händler auf vertrauenswürdige Vermögenswerte wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash verließen. Alle von ihnen hatten eine große Nachfrage und Liquidität. Für viele Unternehmen wurde Bitcoin Cash sogar gegenüber dem ursprünglichen Bitcoin bevorzugt.

Ripple wurde zur Entdeckung des Jahres. Obwohl die Währung 2012 freigegeben wurde, wurde sie von vielen Banken und anderen Organisationen erst 2017–2018 anerkannt. Mitte 2018 wurde die Ripple Blockchain jedoch als Alternative von Spitzenbanken wie MUFG oder Banco Santander genutzt.

Cryptocurrency trading pairs

Daher waren die besten Krypto-Handelspaare von 2018 folgende:

  • BTC/ETH;
  • ETH/BTC;
  • XRP/BTC;
  • XRP/LTC;
  • BCH/ETH;
  • ETH/XRP.

Die besten Krypto-Handelspaare 2019

2019 war das Jahr der Veränderungen auf dem Kryptowährungsmarkt, da viele neue Projekte aufgetaucht waren. Immer mehr Menschen waren von BTC enttäuscht, so dass sein Handelsvolumen zurückgegangen ist. EOS wurde nach seiner Veröffentlichung zum Hauptkonkurrenten von ETH. Binance Exchange schuf ihren eigenen Vermögenswert mit dem Namen Binance Coin, der an vielen Börsen beliebt wurde.

Am ausschlaggebendsten war vermutlich, dass LTC und BCH durch neue Projekte ersetzt wurden. Heute verfügen BCH und LTC über ein gutes Handelsvolumen und eine gute Liquidität, aber sie gehören nicht einmal zu den Top 10 Handelspaaren.

Daher wurde BTC/USDT 2019 zum besten Handelspaar. Darüber hinaus wurde dieses Paar zum beliebtesten Paar in der gesamten Geschichte der Kryptowährung. Viele Analysten empfehlen Anfängern dringend, mit dem BTC/USDT (USDT/BTC) Handelspaar zu beginnen, da es die beste Liquidität bietet. Trader können damit mit einem niedrigen Budget in den Markt eintreten und viele Positionen schließen.

Andere beliebte Handelspaare im Jahr 2019 waren:

  • BTC/ETH;
  • XRP/BTC;
  • XRP/ETH;
  • USDT/XRP;
  • ETH/USDT.

Die besten Kryptowährungspaare für den Handel im Jahr 2020

Wie sieht es aktuell aus? Der Kryptowährungsmarkt ist weltweit populärer geworden. Viele Länder suchen nach einer Implementierung bestimmter Vermögenswerte als alternative Zahlungsmethoden. Aus diesem Grund sind viele Kryptowährungen stabiler und für den Handel zugänglicher geworden.

Wie bereits erwähnt, verfügt der USDT derzeit über das höchste Handelsvolumen. Daher sind Paare wie USDT/BTC, USDT/XRP, USDT/ETH oder USDT/EOS im Jahr 2020 sehr beliebt. Sie können mit 100 USDT einfach in den Markt einsteigen und bereits große Gewinne erzielen.

Zusätzlich hat EOS einige Aktualisierungen bereitgestellt, so dass seine Blockchain schneller und sicherer geworden ist. Die Beliebtheit der EOS-Coins ist daher bei vielen Börsen gestiegen. Paare wie EOS/USDT, EOS/LTC und EOS/BTC zeigen ein großes Handelsvolumen.

Schließlich haben viele Organisationen Tron als eine der besten Plattformen für den Austausch von Inhalten anerkannt. Die Tron Foundation hat daher neue Investoren gewonnen und der Kurs von TRX ist leicht gestiegen. TRX/BTC, TRX/XRP und TRX/ETH sind sehr beliebte Handelspaare auf dem asiatischen Markt. Wenn Sie auf OKEx oder Huobi handeln, achten Sie auf TRX-Handelspaare.

Willkommen bei StormGain - die Handelsplattform für Kryptowährungen!

Handeln Sie mit einem Multiplikator von 1:200