Skip to main content
Schürfen (Mining) von Kryptowährungen: Vollständige Anleitung für Anfänger

Schürfen (Mining) von Kryptowährungen: Vollständige Anleitung für Anfänger

13 Jul, 2020

Das Schürfen (Mining) von Kryptowährungen ist eines der wichtigsten Verfahren in der Krypto-Branche. Obwohl es nicht die einzige Methode zur Erzeugung von Krypto-Coins ist, wird das Krypto-Mining bei vielen beliebten Kryptowährungen verwendet, einschließlich Bitcoin und Ethereum.

Was ist das Schürfen (Mining) von Kryptowährungen?

Mit einer auf kryptographischen Nachweisen basierenden e-Währung, ohne die Notwendigkeit eines Zwischenhändlers, kann Geld sicher sein und können Transaktionen mühelos durchgeführt werden. - Satoshi Nakamoto, Entwickler von Bitcoin

Das Schürfen ist der Prozess zur Erzeugung der neuen erforderlichen Strukturen für das Funktionieren der Kryptowährung. Meistens sind dies neue Blöcke in einer Blockchain. In der Regel handelt es sich um einen Prozess, bei dem eine Lösung für ein bestimmtes mathematisches Problem gefunden wird, um einen Hash zu ermitteln, der bestimmte Kriterien erfüllt. Nachdem die Lösung gefunden wurde, kann sie schnell und einfach verifiziert werden. Der erste Miner, der alle erforderlichen Berechnungen abschließt, erhält eine Vergütung vom Blockchain-Netzwerk. Die Vergütung für die Lösung dieses Problems ist eine "Blockvergütung" in Form der Ausgabe neuer Coins an den Miner und, in vielen Fällen, einer Provision für die im Block enthaltenen Transaktionen. Miner konkurrieren darum, das Problem zuerst zu lösen und die Vergütung zu erhalten. Die Schwierigkeit, den Block zu ermitteln, passt sich an die kollektive Rechenleistung der Miner an.

Der Zweck des Schürfens von Kryptowährungen

Das Schürfen von Kryptowährungen ist der Prozess zur Verifizierung von Transaktionen in Kryptowährung und zum Hinzufügen dieser Transaktionen zur Blockchain. Es dient somit dazu, das Kryptowährungsnetzwerk am Laufen zu halten und Transaktionen zu ermöglichen. Die Arbeit der Miner schützt das Netzwerk der Kryptowährung auch vor gefälschten Transaktionen und verschiedenen Angriffsarten, während es außerdem seine Dezentralisierung unterstützt. Ohne sie würde die Kryptowährung einfach nicht funktionieren. Die Erzeugung neuer Coins und der Erhalt von Transaktionsgebühren sind eine Form der Bezahlung für diese Arbeit.

Lohnt sich das Krypto-Mining noch?

Viele an Kryptowährungen interessierte Menschen fragen sich: "Lohnt sich das Schürfen von Kryptowährungen noch?" Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Es müssen viele Variablen berücksichtigt werden:

  • Der Kurs der gewählten Kryptowährung und die Chancen, dass er sich ändern wird
  • Die Schwierigkeit des Schürfens der gewählten Kryptowährung
  • Der Strompreis für das Schürfen
  • Der Preis für die Ausrüstung zum Schürfen
  • Die Möglichkeit weiterer Kostensenkungen für das Schürfen
  • Die Möglichkeit, die Ausrüstung für das Schürfen auch für eine andere Coin zu verwenden

What To Mine Mining-Rechner

Mit zunehmendem Wettbewerb unter den Minern wächst der Umfang der Investitionen, die für ein rentables Schürfen erforderlich sind. Gleichzeitig erhöht sich die durchschnittliche Zeit, bis sich die Kosten für die Mining-Ausrüstung amortisieren.

Bitcoin-Hashrate-Chart

Schürfen von Kryptowährungen im Jahr 2019

Für Krypto-Miner war 2019 ein anständiges Jahr. Der lange Rückgang der Kryptowährungskurse im Jahr 2018 zwang viele Miner dazu, das Geschäft aufzugeben. Dies wiederum führte einerseits zu einem Rückgang der Schwierigkeit beim Schürfen. Andererseits tauchte gebrauchte Mining-Ausrüstung zu reduzierten Preisen am Markt auf. Die seitdem stattfindende Erholung des Kryptowährungsmarktes hat es denjenigen, die zu Beginn des Jahres mit dem Mining-Geschäft begonnen haben, ermöglicht, anständige Gewinne zu erzielen.

Schürfen von Kryptowährungen im Jahr 2020

Auch wenn Krypto-Mining kein Weg mehr ist, um schnell reich zu werden, kann es dennoch profitabel sein. Wenn Sie nicht bereit sind, die erforderlichen Investitionen für das Schürfen auf Basis von ASICs zu tätigen, können Sie Kryptowährungen in Betracht ziehen, die mit GPU-Mining arbeiten. Außerdem ist das Einrichten von Mining-Farmen im Jahr 2020 viel billiger als in den Jahren 2017-2018, da der Markt mit viel günstigeren Grafikkarten überschwemmt ist. Abhängig vom Strompreis dauert es aktuell irgendwo zwischen 11 bis 36 Monate oder mehr, bis die Investitionen in GPU-Anlagen sich amortisiert haben. Darüber hinaus muss die hohe Volatilität des Kryptowährungsmarktes berücksichtigt werden. Künftige Schwankungen der Kryptowährungspreise können die Amortisationsdauer entweder erheblich verringern oder erhöhen.

Kryptowährungsmarktkapitalisierung 2019 und 2020, coinmarketcap.com

So schürft man Kryptowährungen

Mehrere rentable Lösungen für das Krypto-Mining unterscheiden sich hinsichtlich der erforderlichen finanziellen Mitteln und dem Aufwand.

Einzel-Mining

Einzel-Mining von Kryptowährungen bedeutet, dass nur eine Person den Vermögenswert schürft. Früher war es durchaus möglich, Kryptowährungen alleine auf einem PC zu schürfen. Aber diese Tage sind längst vorbei. Angesichts des aktuellen Wettbewerbs und der Mining-Schwierigkeit erfordert ein erfolgreiches Einzel-Mining enorme Investitionen. Dies hat zur Entstehung von Mining-Pools geführt.

VorteileNachteile
Sie müssen keine Provisionsgebühr an einen Pool bezahlen oder einen Cloud-Miningvertrag kaufenWenn Sie sich die erhebliche Investition in die Ausrüstung nicht leisten können, sind die Chancen auf den Erhalt einer Vergütung minimal
Die Ausrüstung gehört Ihnen 

Mining-Pools

Ein Mining-Pool ist ein Server, der die Aufgabe der Berechnung der Blocksignatur in kleinere Aufgaben aufteilt und diese zwischen den mit diesem Pool verbundenen Geräten verteilt. Auf diese Weise kombiniert der Pool die Rechenleistung der Miner, um den Zufallsfaktor zu reduzieren und eine besser kalkulierbare Vergütung zu bieten. Wenn Pool-Mitglieder durch ihre gemeinsamen Anstrengungen einen Block ermitteln, wird die Vergütung nach den Regeln des Pools auf alle Pool-Mitglieder aufgeteilt.

Derzeit gibt es viele Mining-Pools. Einige von ihnen sind darauf ausgelegt, eine bestimmte Kryptowährung zu schürfen. Andere sind flexibler und bieten eine Auswahl zwischen mehreren Kryptowährungen. Bei der Auswahl eines Mining-Pools sollte man die die Größe des Pools, die Hashrate, spezifische Bedingungen für die Arbeit mit diesem bestimmten Pool (Provisionssatz und Mindestauszahlung) sowie den Ruf des Pools berücksichtigen. Nach der Auswahl eines Pools müssen Sie die Mining-Hardware und -Software konfigurieren, sich mit dem Pool verbinden und mit dem Schürfen beginnen.

Bitcoin Mining-Pools

VorteileNachteile
Vorhersehbare und beständige VergütungInvestition in Hardware ist erforderlich
Die Ausrüstung gehört IhnenNiedriger Strompreis erforderlich
 Spezielles Wissen ist erforderlich, um die Ausrüstung korrekt auszuwählen und zu konfigurieren
 Die Mining-Ausrüstung erzeugt Wärme und Lärm

Cloud-Mining

Cloud-Mining ist das Schürfen mit gepachteter Remote-Ausrüstung. Ein Unternehmen, das Cloud-Mining-Dienstleistungen anbietet, kauft die Ausrüstung und richtet sie ein und kümmert sich um die Unterbringung, Wartung und Reparaturen. Dann verpachtet es die Rechenleistung der Ausrüstung an die Benutzer. Alles, was der Benutzer tun muss, um mit dem Cloud-Mining zu beginnen, ist einen Vertrag für eine bestimmte Menge an Rechenleistung zu kaufen. Danach wird die Kryptowährung, die mit der in den Vertragsbedingungen angeführten Rechenleistung geschürft wird, an die Wallet des Benutzers überwiesen.

Obwohl diese Mining-Methode viele Vorteile gegenüber dem traditionellen Schürfen hat, bringt sie auch einige Nachteile mit sich. Der größte Nachteil ist das Betrugsrisiko. Daher ist es bei der Wahl dieser Mining-Option unerlässlich, einen seriösen Dienstleistungsanbieter zu wählen.

Es ist auch möglich, mit Schürfen zu verdienen, ohne Geld zu investieren. Manche Unternehmen bieten registrierten Benutzern eine kostenlose Hashrate an. Kostenloses Schürfen wird Sie nicht reich machen, aber diese Option bietet echte Erfahrung in der Arbeit mit Kryptowährungen. Die meisten Dienstleister, die kostenloses Schürfen angeboten haben, haben 2019 geschlossen, aber StormGain hat jüngst sein neues Cloud Miner-Tool gestartet, dass es seinen Benutzern ermöglicht, Krypto kostenlos zu schürfen.

VorteileNachteile
Vorhersehbare und beständige VergütungSie besitzen die Ausrüstung nicht
Niedrige Einstiegsschwelle. Sie können mit kleinen Investitionen beginnenBetrugsrisiko
Keine spezialisierten Kenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich 
Keine Notwendigkeit zur Wartung der Ausrüstung 

Das brauche ich, um ein Krypto-Miner zu werden

Um mit dem Schürfen von Kryptowährung zu beginnen, benötigen Sie mehrere Dinge:

  1. Eine Wallet für die Kryptowährung, die Sie zum Schürfen gewählt haben
  2. Geeignete Hardware für das Krypto-Mining
  3. Spezielle Mining-Software
  4. Eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung
  5. Eine günstige und zuverlässige Stromversorgung

Wenn Sie Cloud-Mining probieren möchten, müssen Sie nur ein vertrauenswürdiges Unternehmen auswählen, sich auf dessen Webseite registrieren und einen Vertrag kaufen.

Wie viel kostet es, mit dem Schürfen von Kryptowährung zu beginnen?

Die Kosten für den Einstieg in das Krypto-Mining-Geschäft sind vollständig von der von Ihnen gewählten Mining-Variante abhängig. Um Ihre eigene Farm einzurichten, benötigen Sie mindestens 1.000 EUR (der beliebte ASIC Antminer Z15 zum Schürfen von Kryptowährungen basierend auf dem Equihash-Algorithmus kostet beispielsweise rund 3.200 EUR). Andererseits können Sie für einen einfacheren Start nur mehrere Dutzend Euro für den Kauf eines Cloud-Mining-Vertrags ausgeben.

Die beste Krypto-Mining-Hardware

Es gibt zwei Arten von effizienter moderner Ausstattung für das Krypto-Mining: ASICs und GPUs.

ASIC (Application Specific Integrated Circuit) ist ein Chip, der für einen bestimmten Zweck entwickelt wurde. Im Gegensatz zu gängigen Mikrochips werden ASICs in spezialisierten Geräten verwendet und führen nur eine begrenzte Anzahl von Funktionen aus. Ihr Einsatz im Mining-Bereich beruht auf ihrer höheren Rechenleistung und Energieeffizienz, dank ihrer engen Spezialisierung.

Die derzeit besten ASICs sind:

  • Hummer Miner Mars H1 für den Handshake-Algorithmus
  • Bitmain Antminer Z15 für den Equihash Algorithmus
  • Todek Toddminer C1 Pro für den Eaglesong Algorithmus
  • Innosilicon A10 ETHMaster 500Mh für den Ethash Algorithmus

Hummer Miner Mars H1

GPU-Mining basiert auf der Nutzung der Rechenleistung von Grafikkarten (welche auch als Grafikprozessoren oder GPUs bekannt sind). Leistungsstarke Grafikkarten in einem Personal Computer oder einem speziellen Gerät (Rig genannt) mit mehreren Grafikkarten für das Mining. Gegenwärtig ist das GPU-Mining aufgrund der weit verbreiteten Nutzung von ASICs nur für das Mining der Kryptowährungen vertretbar, die Algorithmen verwenden, die vor ASIC-Mining geschützt sind.

Die derzeit profitabelsten GPUs sind:

  • Nvidia 2060 und 2070
  • AMD 5700 XT

Nvidia 2070

Der beste Computer für das Schürfen von Kryptowährung benötigt außerdem ein gutes Netzteil, mindestens 4 GB RAM und eine HDD mit einer Kapazität von mindestens 100 GB für das Betriebssystem sowie die Mining-Software. Das Motherboard (Hauptplatine) muss über mindestens 4 PCI-E-Steckplätze verfügen.

Kryptowährung Mining-Software

Wenn Sie das beste Betriebssystem für das Krypto-Mining wählen möchten, sehen Sie sich die Auswahl der Windows-Betriebssysteme an. Sie sind leicht zu konfigurieren, bieten hohe Geschwindigkeit für Mining-Farmen und ermöglichen die geschürften Coins leicht zu tauschen, falls erforderlich. Die für das Mining üblicherweise verwendeten Betriebssystemversionen sind 64-Bit-Versionen mit einem Minimum an installierten Dienstprogrammen und laufenden Diensten.

Windows 7 ist das schnellste System mit minimalen Add-ons. Wenn Sie eine Rig mit 12 AMD-Karten einrichten, verwenden Sie die neueste Version von Windows 10. Andernfalls wird die Rig nicht funktionieren. Wenn Sie AMD- und Nvidia-Karten gemeinsam verwenden, ist es besser, die LTSB Version von Windows 10 zu verwenden.

Bei den Mining-Programmen sind folgende die derzeit beliebtesten:

  • CGMiner, entwickelt für Bitcoin-Mining. Es hat keine grafische Benutzeroberfläche, Sie arbeiten stattdessen mit einer Befehlszeile.
  • Claymore, entwickelt für GPU-Mining. Es ermöglicht Ihnen viele verschiedene Kryptowährungen zu schürfen und funktioniert über die Befehlszeile.
  • MultiMiner ist ein Programm für das Bitcoin- und Litecoin-Mining mit einer grafischen Benutzeroberfläche.
  • PhoenixMiner ist ähnlich wie Claymore aber schneller für den Ethash-Algorithmus.
  • Dstms ZCash Cuda Miner ist für den Equihash-Algorithmus auf Nvidia Karten.
  • MinerGate ist ein Miner mit einer grafischen Benutzeroberfläche. Es unterstützt viele Kryptowährungen und ist benutzerfreundlich für Anfänger.

Krypto-Mining vs Trading

Mining und Trading sind die zwei wichtigsten Möglichkeiten, um mit Krypto Gewinne zu erzielen. Jede hat ihre Vor- und Nachteile, die bei der Entscheidung, welche die beste ist, abgewogen werden sollten: Mining oder Trading mit Kryptowährungen.

MiningTrading
Weniger riskant. Trotz aller Risiken des Minings, ist Trading viel riskanter.Mehr Gewinnpotenzial. Mit der gleichen Investition kann Trading Ihnen potenziell mehr Gewinn als Mining einbringen.
Erfordert keine Handelskenntnisse.Erfordert keine technischen Fähigkeiten.
Erfordert weiniger Zeit. Tradingl ist ein Beruf. Das Mining ist im Vergleich dazu eher eine Form des passiven Einkommens.Erfordert weniger finanzielle Investitionen, um rentabel zu sein.

Vor diesem Hintergrund hängt die Wahl zwischen Mining und Trading von Ihrem Wissen und Ihren Fähigkeiten, der Menge an Zeit und Geld, die Sie bereit zu investieren sind, und natürlich von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

StormGain Handelslektionen

Willkommen bei StormGain - die Handelsplattform für Kryptowährungen!

Handeln Sie mit einem Multiplikator von 1:200