Skip to main content
Wie schürft man Ethereum (ETH)?

Wie schürft man Ethereum (ETH)?

08 Jul, 2020

Ethereum wurde im Jahr 2015 als eine Plattform zur Entwicklung dezentralisierter Anwendungen geschaffen. Die gleichnamige interne Kryptowährung der Plattform wurde zur zweitbeliebtesten Kryptowährung nach Bitcoin. Die relative Einfachheit des Schürfens (Mining) von Ethereum, ihre weite Verbreitung und ihre Popularität haben viele Menschen zu der Frage veranlasst, wie Ethereum geschürft werden kann.

Wir haben einen kleinen Bitcoin und Ethereum Mining-Betrieb eingerichtet... der jetzt erstaunlich viel Geld verdient. - Abigail Johnson

NameEthereum
TickerETH
Kurs (Stand: 25.06.2020)$234,48
Marktkapitalisierung (Stand: 25.06.2020)$26.142.442.506
Umlaufangebot (Stand: 25.06.2020)111.488.789 ETH
Konsens-AlgorithmusProof of Work
Webseitehttps://www.ethereum.org

 Was ist Ethereum-Mining?

Ethereum-Mining ist ein Vorgang, bei dem neue Transaktionen in der Ethereum-Blockchain verifiziert werden und deren Hinzufügung zu Blöcken mit der Ausgabe von Krypto-Coins kombiniert ist.

Es basiert auf dem Lösen mathematischer Gleichungen auf der entsprechenden Hardware. Der erste Miner (Schürfer), der eine Gleichung löst, erhält 2 ETH Vergütung sowie die Provisionen für die dem Block hinzugefügten Transaktionen. Obwohl pro Jahr nur insgesamt 18 Millionen neue ETH hergestellt werden können, gibt es im Gegensatz zu Bitcoin keine Begrenzung für die Gesamtzahl der Münzen, die ausgegeben werden können.

So schürft man Ethereum mit verschiedenen Methoden

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ETH zu schürfen. Egal welche Sie wählen, Sie benötigen eine Ethereum-Wallet, bevor Sie beginnen.

  1. Einem ETH Mining-Pool beitreten
  2. Cloud-Mining
  3. Alleine schürfen
  4. Ihren eigenen Ethereum Mining-Pool erstellen

Wir werden nicht erörtern, wie Sie Ihren eigenen Ethereum Mining-Pool erstellen können, weil der Wettbewerb in diesem Bereich sehr hoch ist und entsprechend umfangreiche Investitionen erfordert. Stattdessen werden wir die erschwinglicheren Methoden genauer ansehen.

Mining-Pools

Aufgrund der hohen Anzahl der am ETH-Mining beteiligten Personen, ist die Vergütung für einen Block umso höher, je komplexer die Aufgabe ist. Unter diesen Bedingungen hat jeder Schürfende relativ niedrige Chancen, die Gleichung zu lösen und die Vergütung zu erhalten. Sogenannte Mining-Pools lösen dieses Problem. Sie wurden geschaffen, um die Rechenleistung mehrerer einzelner Miner zu kombinieren, Zufallsfaktoren zu reduzieren und die Effizienz beim Schürfen zu verbessern.

Ein Mining-Pool ist ein Server, der eine mathematische Gleichung in kleinere Gleichungen aufteilt und diese unter den verbundenen Computern verteilt. Wenn die Pool-Teilnehmer die Gleichung zusammen lösen, wird die Vergütung auch unter diesen verteilt.

Wie man einem Mining-Pool für Ethereum beitritt

Die beliebtesten Ethereum Mining-Pools sind Ethermine, Sparkpool, F2pool, Nanopool und 2miners. Achten Sie bei der Wahl eines Mining-Pools auf die:

  • Pool Hashrate
  • Ruf des Pools
  • Provisionssatz
  • Mindestbetrag für Auszahlungen und Häufigkeit

Nanopool.org mining pool

Es ist auch als Anfänger ziemlich einfach, einem Mining-Pool beizutreten. Die meisten großen Pools enthalten detaillierte Anweisungen zum Konfigurieren Ihrer Mining-Software und zum Herstellen einer Verbindung zum Pool.

Cloud-Mining

Beim Cloud-Mining wird die Mining-Ausrüstung geleast. In diesem Fall besitzt die Leasinggesellschaft (Leasinggeber) die Ausrüstung und wartet diese auch. Der Leasingnehmer zahlt nur für die Zeit, in der er die Ausrüstung benutzt. Alle während der Leasingzeit geschürften Coins werden in die Wallet des Leasingnehmers überwiesen. Während diese Methode mit bestimmten Vorteilen verbunden ist — es besteht keine Notwendigkeit die Ausrüstung zu kaufen, zu installieren oder zu warten und auch kein Risiko der Beschädigung — hat sie auch einige eindeutige Nachteile. Der größte Nachteil des Cloud-Mining ist das Risiko sinkender Ethereum-Kurse, die einen Leasingvertrag zum Verlustgeschäft machen. Ein weiterer Aspekt, den Sie im Auge behalten sollten, ist das hohe Betrugsrisiko. Nehmen Sie sich auf jeden Fall Zeit, um den zuverlässigsten Dienstleister zu finden. Wenn Sie Cloud-Mining kostenlos betreiben möchten, versuchen Sie das neue Cloud-Miner Tool auf der StormGain-Plattform.

Alleine schürfen

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Ethereum im Jahr 2020 alleine schürfen, überlegen Sie es sich gut. Mining-Pools sind aus gutem Grund entstanden. Im gegenwärtigen Wettbewerbsumfeld müssten Sie viel Geld in Ausrüstung investieren, nur um eine Chance auf Vergütung für einen Etherum-Block zu erhalten.

Die durchschnittliche Dauer für einen einzelnen Miner, um einen Block zu finden, kann mehrere Wochen oder sogar Monate betragen.

So schürft man Ethereum mit Windows

Um Ethereum erfolgreich mit Windows zu schürfen, benötigen Sie Windows 7 64-Bit oder eine neuere Version. Dies sind die erforderlichen Schritte, um das Mining zu beginnen:

  1. Überprüfen Sie Ihre Hardware. Zunächst benötigen Sie einen PC oder Mining-Rechner mit 4 GB oder mehr an GPU-Speicher. Zweitens benötigen Sie mindestens 4 GB System-RAM. Und nicht zuletzt benötigen Sie eine stabile und durchgehende Internetverbindung.
  2. Installieren Sie Ihre GPU-Treiber. Wenn Sie ein AND-Nutzer sind, gehen Sie zu deren Webseite, laden Sie die aktuelle Treiberversion für Ihre GPU herunter und installieren Sie diese. Alternativ, falls Sie planen, Ihre GPU AUSSCHLIESSLICH für das Mining zu nutzen, können Sie einen spezialisierten Treiber herunterladen. Nvidia GeForce-Nutzer erhalten eine aktuelle Treiberversion auf der Nvidia-Webseite. Vergessen Sie nicht, nach der Installation der Treiber Ihren Computer neu zu starten.
    ADM-Treiber herunterladen
    Nvidia Treiber herunterladen
  3. Holen Sie sich eine Ethereum-Wallet. Den wahrscheinlich einfachsten Weg, dies zu tun, finden Sie auf Webseiten wie MyEtherWallet.com oder bei einer Börse für Kryptowährungen wie Binance oder StormGain. Beachten Sie bitte, dass einige Börsen keine kleinen Einzahlungen oder Einzahlungen aus mining-Pools akzeptieren. Vergessen Sie nicht, Ihren privaten Schlüssel zu speichern, sobald Sie sich registriert haben!
    StormGain-Wallet
  4. Laden Sie die Mining-Software herunter. Es gibt viele Ethereum Mining-Programme. Wir besprechen die beliebtesten im weiteren Verlauf dieses Artikels.
  5. Ändern Sie Ihre Windows-Einstellungen. Legen Sie die virtuelle Speichergröße auf mindestens 16.384 MB fest. Gehen Sie zu den Windows-Energieeinstellungen und schalten Sie den Schlafmodus aus. Anschließend gehen Sie zu den Einstellungen für Windows-Updates und schalten diese aus. Fall Sie Windows Defender oder eine andere Antivirus-Software nutzen, fügen Sie eine Ausnahme hinzu, so dass sie nicht in Ihr Mining-Programm eingreift.
  6. Wählen Sie einen Mining-Pool nach Ihren Prioritäten.
  7. Bearbeiten Sie die .bat Datei Ihres Mining-Programms gemäß den Anweisungen Ihres Mining-Pools.
    Anweisungen auf Ethermine.org
  8. Starten Sie die bearbeitete .bat Datei, um mit dem Mining zu beginnen.

So schürft man Ethereum auf Mac

Das Schürfen von Ethereum auf einem Mac gilt allgemein als ineffektiv und nicht wirklich lohnend. Die beliebtesten Mining-Programme haben keine Mac-Versionen. Dennoch ist es möglich, mit einem Graphical User Interface (GUI) wie Minergate zu schürfen. Um Ethereum mit Minergate zu schürfen, machen Sie folgendes:

  1. Laden Sie die Software von deren Webseite herunter.
  2. Registrieren Sie ein Konto mit Ihrer E-Mail.
  3. Melden Sie sich mit Ihrem Konto in der Software an.
  4. Beginnen Sie mit dem Schürfen von Ethereum.
    Minergate

    Leider ist GPU-Mining auch mit Minergate auf Mac immer noch nicht möglich.

    Rentabilität

    Denken Sie bei der Berechnung der Rentabilität des Ethereum-Mining daran, dass die Ethereum-Blockchain zu einem derzeit unbekannten Zeitpunkt auf einen Proof of Stake-Konsensalgorithmus umgestellt werden soll. Danach wird es sich nicht länger schürfen lassen.

    So berechnet man die Rentabilität

    Die Rentabilität des Ethereum-Mining hängt von zu vielen verschiedenen Variablen ab, um genau berechnet zu werden. Sie können jedoch den aktuell geschätzten Gewinn berechnen. Um dies zu tun, müssen Sie die Hashrate Ihrer Mining-Hardware, ihren Stromverbrauch und die Stromkosten kennen. Geben Sie diese Zahlen einfach in einen Online-Rechner ein und Sie erhalten Ihren geschätzten Gewinn. Vergessen Sie nicht so wichtige Variablen wie Ethereum-Kursschwankungen und die steigende Mining-Schwierigkeit.

    What To Mine Online-Mining-Rechner

    Wie lange dauert es, 1 Ethereum zu schürfen?

    Sie hängt von der Hashrate der Mining-Ausrüstung und der sich ständig ändernden Schwierigkeit ab. Doch selbst mit einer leistungsstarken und teuren AMD Radeon VII GPU und unter der Annahme, dass die aktuelle Mining-Schwierigkeit gleich bleibt, wird es etwa ein halbes Jahr dauern, um 1 Ethereum zu schürfen.

    ETH Mining-Software

    Spezielle Mining-Software ist ein wesentliches Werkzeug für das Schürfen von Ethereum. Hier sind 3 der beliebtesten Programme.

    ETHminer

    ETHminer ist eine etablierte Ethash GPU Mining-Software. Sie ermöglicht Ihnen alle auf dem Ethash-Algorithmus basierenden Coins zu schürfen (Ethereum, Ethereum Classic, Expanse, Musicoin, etc.). Sie können das Programm herunterladen und Sie finden eine Anleitung auf Github.com.

    ETHminer Downloads

    Claymore Miner

    Dies ist ein weiterer der beliebtesten Ethereum-Miner. Im Gegensatz zu den anderen hier aufgeführten Mining-Programmen unterstützt er den so genannten "Dual Mining"-Modus, der es den Benutzern ermöglicht, gleichzeitig Ethereum und eine andere Coin aus einer begrenzten Liste (wie Decred oder Siacoin) zu schürfen, ohne die Ethereum-Schürfgeschwindigkeit zu beeinträchtigen. Eine Anleitung und einen Download-Link finden Sie hier.

    Phoenix Miner

    Phoenix Miner ist ein relativ neues Ethereum-Mining-Programm, das als schneller und stabiler als der vorherige Miner gilt. Die neueste Version unterstützt das duale Schürfen, das es ermöglicht, Ethereum und Ubiq (UBQ) gleichzeitig zu schürfen. Klicken Sie hier, um zur Anleitung und dem Download-Link zu gelangen.

    PhoenixMiner

    So verdient man Geld mit Ethereum-Mining

    Derzeit ist das Schürfen von Ethereum möglicherweise nicht sehr rentabel. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen jedoch erheblichen Schwankungen, was bedeutet, dass es eine gute Investition und eine anständige Möglichkeit zur Erzielung eines passiven Einkommens sein kann.

    Aber Miner versuchen immer, verschiedene Tricks zu nutzen, um die Miningkosten zu senken. So können sie beispielsweise nach billigerem Strom suchen oder sogar die überschüssige Wärme der Mining-Ausrüstung nutzen, um ihre Häuser zu heizen.

    So schürft man Ethereum schneller

    Schnelleres Schürfen von Ethereum wird in erster Linie durch die Erhöhung der Hashrate erreicht. Die grundlegende Möglichkeit, die Hashrate zu erhöhen, ist der Kauf zusätzlicher Mining-Hardware. Wie bereits erwähnt, sind nicht alle Mining-Programme gleich. Einige von ihnen, wie Phoenix Miner, sind schneller und effizienter. Es gibt aber auch ASICs (Application Specific Integrated Circuits), die für das Ethash-Mining geschaffen wurden und die für das Ethereum-Mining weitaus effizienter sind als GPUs. Sie sind jedoch teuer und können nach dem geplanten Wechsel zum Proof of Stake Algorithmus nutzlos werden. Das bedeutet, dass ihr Kauf ziemlich riskant ist.

    ASIC für Ethash-Mining

    So verkauft man geschürfte Ethereum

    Manchmal wollen Miner aus dem einen oder anderen Grund ihre hart verdienten Ethereum verkaufen. Das ist nicht schwer. Sie können Ethereum an den meisten Börsen für Kryptowährungen gegen andere Kryptowährungen tauschen. Sie müssen lediglich eine mit dem gewünschten Kryptowährungs-Paar finden, ein Konto erstellen, Ihre ETH einzahlen und sie tauschen.

    Um ETH gegen Fiat-Geld zu tauschen, müssen Sie eine Börse finden, die Paarungen mit der gewünschten Fiat-Währung unterstützt, wie Coinbase, Kraken oder Stormgain. Danach können Sie Ihre Ethereum gegen Fiat-Geld tauschen und auszahlen lassen, wenn Sie dies möchten.

    Eine andere Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, einen Online-Umtauschdienst zu nutzen oder direkt an eine andere Person zu verkaufen. Auf jeden Fall sollten Sie sich der Umtausch- und Auszahlungsgebühren und des Betrugsrisikos, wenn Sie direkt verkaufen, bewusst sein.

    Willkommen bei StormGain - die Handelsplattform für Kryptowährungen!

    Handeln Sie mit einem Multiplikator von 1:200