Skip to main content
Ist Ripple (XRP) eine gute Investition im Jahr 2020?

Ist Ripple (XRP) eine gute Investition im Jahr 2020?

06 Jul, 2020

Heutzutage gibt es viele Anlagemöglichkeiten: Rohstoffe, Aktien, Optionen und natürlich die Märkte für Kryptowährungen. Wenn Sie auf der Suche nach der passenden Kryptowährung zum Investieren sind, dann sind Sie hier genau richtig! Wir werden Ihnen einen umfassenden Überblick über Investitionen in Ripple geben.

Sie haben wahrscheinlich gehört, wie rentabel Investitionen in die Kryptowährung Ripple sein können. Aber ist dies wirklich der richtige Zeitpunkt, um loszueilen und Ripple anzuhäufen? Lohnt es sich, in Ripple zu investieren? Wer hat bereits in Ripple investiert (Wer ist bereits investiert?)? In diesem Artikel erörtern wir alles über Ripple! Wie signifikant ist sein Wachstumspotenzial? Wie sieht der Kurs auf den Charts aus? Ist Ripple eine gute Investition? Bis zum Ende des Artikels werden Sie ein vollständiges Wissen zum Thema erlangt haben! Der Artikel wird folgende Themen behandeln:

  1. Was ist Ripple (XRP)?
  2. Was Sie wissen sollten, bevor Sie in Ripple investieren
  3. Ist XRP eine sichere Investition?
  4. Wer hat bereits in Ripple investiert?
  5. Soll ich in Ripple oder Bitcoin investieren?
  6. Investieren in Ethereum vs. Ripple?
  7. Lohnt es sich, in Ripple zu investieren?
  8. Ist XRP eine gute Investition im Jahr 2020?
  9. Wie investiere ich in XRP?
  10. Die Vorteile beim Investieren mit StormGain

Ripple logo

Was ist Ripple (XRP)?

Ripple hat eine Vielzahl von Vorteilen für den Handel und die Geldüberweisung. Ripple unterscheidet sich von anderen Kryptowährungen. Bitcoin wurde zum Beispiel als eine fortschrittliche Ressource geplant, die als Handelsmechanismus genutzt werden sollte. Ripple (XRP) hingegen ist ein dauerhafter Rahmen für Geldrückzahlungen und den Handel mit Bargeld. Es wurde von Ripple Labs mit ihrer lokalen digitalen Währung XRP organisiert und geschaffen, um die Konvertierungen schnell zu verarbeiten.

Das Gateway-System von Ripple ermöglicht es jeder Einzelperson oder jedem Geschäftsmann, eine Überweisung auf der Plattform vorzunehmen, bei der Kunden ihre eigenen Gateways erstellen können. Ein registrierter Benutzer kann als Broker zugelassen werden, der handelt, die Liquidität sichert und vieles mehr.

Ripple nutzt die Blockchain nicht, um eine Übereinkunft zu bieten. Stattdessen fasst die Kryptowährung die Informationen mit Hilfe eines Hash-Baumes zusammen und verarbeitet diese Informationen über ihre genehmigenden Server. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kryptowährungen kann XRP nicht geschürft werden. Bei der Einführung der Coin wurden alle 100 Milliarden XRP-Token bereitgestellt und verbreitet. Gegenwärtig ist XRP nach Marktkapitalisierung eine der größten digitalen Währungen und wird von Finanzinstitutionen auf der ganzen Welt in großem Umfang genutzt.

Ripple ist eine offizielle Vereinigung, die das Vertrauen zahlreicher Banken gewonnen hat. Betrachtet man die Vermögenswerte, die Banken halten und handeln, so erhöhen sie stetig ihre Investitionen in XRP. Ripple kontrolliert und besitzt erstaunliche 62% aller existierenden XRP-Coins. Diesen Aspekt haben natürlich die XRP-Finanzspezialisten hervorgehoben. Ripple reagierte darauf mit der Sperrung von 55 Milliarden Coins. Auf der anderen Seite zeigt eine breite Sichtweise auf das Thema, dass Ripple geschaffen wurde, um das Tor für den institutionellen Geldzufluss zu sein. Es ist sehr wichtig, dies im Hinterkopf zu behalten. Wir alle wissen, dass, wenn das Weltwirtschaftssystem in Zukunft auf Kryptowährungen umgestellt wird, dies nur durch Lösungen wie Ripple geschehen wird. Riesige Summen institutioneller Gelder werden über Ripple investiert werden. Jahrelange Arbeit und die Akzeptanz haben die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Technologie unter Beweis gestellt. Ripple ist immer zukunftsorientiert.

Der CEO von Ripple über Chinas Umgang mit den Kryptowährungen.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie in Ripple investieren

Ripple XRP ermöglicht kostengünstigere und schnellere Überweisungen als bei den Konkurrenten. Das Unternehmen stellt einen Rahmen zur schnellen Konvertierung zur Verfügung, der es Kunden ermöglicht, eine Konvertierung innerhalb von 3 Minuten durchzuführen. Durch die schnellen Geschäfte können die Transaktionskosten und der Zeitaufwand um 45%-75% gesenkt werden. Die flexible Konvention stellt ein außergewöhnlich vielseitiges Instrument dar, das sich den Marktgegebenheiten anpassen kann.

Die Gruppe hinter Ripple konzentriert sich in nicht allzu ferner Zukunft auf 1500 Transaktionen pro Sekunde, was eine größere Menge ist, als die Konkurrenten derzeit anbieten können. Das Hauptziel des Unternehmens besteht darin, ein Zahlungssystem zu schaffen, das von den Banken genutzt werden soll, um Geldüberweisungen auf dem internationalen als auch auf dem inländischen Markt zu erleichtern. Heute habe bereits viele Finanzinstitute mit der Nutzung von Ripple begonnen.

Ist XRP eine sichere Investition?

Ripple hat Verbindungen zu Stiftungen in der Finanzwelt, und viele Nationalbanken haben gerade Änderungen vorgenommen, um Ripple innerhalb ihrer Einrichtungen zu etablieren. Ihre Teilnahme ist eine Bestätigung des Vertrauens, das Ripple sich erworben hat. Tagtäglich schließen sich Finanzfachleute und Banken dem Projekt Ripple an. Wenn Sie also in Ripple investieren, stehen Sie auf der gleichen Stufe wie die großen Bankkonzerne.

Der Hauptunterschied zwischen Ripple und anderen populären Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum besteht darin, dass Ripple eine zentralisierte Version einer dezentralisierten Technologie ist. Bitcoin und Ethereum werden von Minern (Schürfern) unterstützt, die Transaktionen bearbeiten und verifizieren. Keine dieser Kryptowährungen hat tatsächlich Kontrolle über die Blöcke. Ripple-Transaktionen werden von bestimmten Finanzinstituten wie RBC, UBS und Westpac kontrolliert.

Eine Sache, durch die sich Ripple von den meisten seiner Konkurrenten abhebt, ist der geringe Preis pro Token (derzeit $0,20). Der niedrige Token-Preis bedeutet, dass jeder bereits mit einem kleinen Budget bei Ripple mitmachen kann, was bedeutet, dass XRP eine großartige Anlagemöglichkeit darstellt. Es ist möglich, mit einem beliebigen Betrag zu investieren und nur ein paar Coins zu kaufen. Wenn der Preis fällt, können Sie noch immer weitere Coins Ihrer Position hinzufügen.

Ripple-Transaktionen sind viel schneller und günstiger als jene, die das Bitcoin-Netzwerk anbietet. Ripple begann ursprünglich als offizielle Vereinigung, die von Banken genutzt werden soll. Lösungen, die auf Ripple basieren, ermöglichen Ihnen den Handel mit Bargeld oder Waren (wie Gold) mit niedrigen Provisionen. Organisationen erkennen die Vorteile von Ripple unter dessen Konkurrenten an.

Das Verbraucherschutzbüro erwähnt Ripple.

Wer hat bereits in Ripple investiert?

Wie bereits erwähnt, ist Ripple für seine starken Partnerschaften mit Banken bekannt. Banken investieren seit vielen Jahren in Ripple und tun dies auch weiterhin. Wie Sie vielleicht wissen, haben die Banken ein gutes Verständnis dafür, wo Geld investiert werden soll. In Krisenzeiten gehören die Banken zu den ersten, die finanzielle Hilfe und staatliche Unterstützung erhalten.

Ripple Anleger

Soll ich in Ripple oder Bitcoin investieren?

Bitcoin ist eine digitale Form von Geld, aber im Gegensatz zu herkömmlichen Fiat-Währungen wird es nicht von einer Zentralbank kontrolliert. Stattdessen besteht das Rückgrat des Finanzsystem-Managements von Bitcoin aus Tausenden von Computern, die über die ganze Welt verteilt sind. Alle Transaktionen in diesem Netzwerk werden über eine Blockchain abgewickelt.

Eine Blockchain ist ein Register oder Transaktionsverzeichnis (Ledger), das ausschließlich dazu bestimmt ist, Informationen hinzuzufügen. Wenn einmal Daten in einem solchen Datensatz gespeichert sind, ist es praktisch unmöglich, diese zu ändern oder zu löschen. Eine Blockchain stellt dies bereit, indem sie in jedem nachfolgenden Block einen Zeiger auf den vorherigen Block hat. Jeder kann an diesem Ökosystem teilhaben, nachdem er bestimmte Open-Source-Software installiert hat.

Bitcoins werden hergestellt, indem die Kette von Datensätzen geändert wird, die die von Computersystemen verwalteten Konten verwalten. Miner bestätgen Transaktionen und fügen diese der Blockchain in Form einer Aufzeichnung über die Transaktionen hinzu. Als Gegenleistung für ihre Zeit und Rechenleistung, die für das Überprüfen der Operationen wichtig sind, erhalten die Miner eine Belohnung vom Blockchain-Netzwerk, wenn eine bestimmte Anzahl von Transaktionen genehmigt wird.

Im Gegensatz zu Bitcoin verwendet Ripple jedoch nicht den Prozess des Schürfens, um Transaktionen zu verifizieren. Stattdessen erzielt das Netzwerk einen Konsens, indem es seinen eigenen anpassbaren Algorithmus verwendet.

Der Algorithmus wird von einem Netzwerk unabhängiger Verifizierungshosts verwaltet, die ständig ihre Transaktionsaufzeichnungen vergleichen. Jeder kann nicht nur einen Ripple Validierungsknoten konfigurieren und betreiben, sondern auch wählen, welchen Knoten er zur Validierung vertrauen möchte. Ripple empfiehlt jedoch, dass die Kunden eine Liste von identifizierten vertrauenswürdigen Mitgliedern verwenden, um ihre Transaktionen zu validieren.

Das Senden von XRP geht sehr schnell. Das System akzeptiert Transfers in nur wenigen Sekunden, während die Transferzeit von Bitcoin 30 Minuten überschreitet. Darüber hinaus kann XRP 1500 Transfers pro Sekunde verarbeiten, während Bitcoin nur 7 Transfers pro Sekunde verarbeiten kann. Dies macht die Vorteile von XRP als Zahlungsmethode leicht ersichtlich.

Bitcoin und Ripple lösen jeweils wichtige Probleme, und beide Technologien sind wichtig. Daher wäre es vernünftig, in Ripple und Bitcoin zu investieren. Mittel- und langfristig sind die Vorteile solcher Investitionen groß. Hier sehen Sie die Charts, die den Kursverlauf von BTC und XRP zeigen:

Ein Vergleich des Wachstums von BTC und XRP.

Der Geschichte zufolge wird sich XRP, sobald Bitcoin in eine Haussephase eintritt, wahrscheinlich der Dynamik anschließen und seinem größeren Bruder mit einer stärkeren Marktkapitalisierung folgen.

Investieren in Ethereum vs. Ripple?

Ethereum ist eine Plattform für Entwickler von Anwendungen, die auf der dezentralisierten Blockchain-Technologie basieren (dApps). Ether, die Coin von Etherum als auch Ripple dienen als Zahlungsmittel. Es lohnt sich, beide Coins angemessen in Ihr Anlageportfolio aufzunehmen.

Lohnt es sich, in Ripple zu investieren?

Das Währungs- und Wirtschaftssystem wird verschiedenen Prüfungen unterzogen, die neue, frische, unkonventionelle Ideen erfordern. Zurzeit erleben wir einen enormen Übergang von der alten Ära in das neue digitale Zeitalter. Diejenigen, die diesen Übergang erkennen und vorbereitet sind, werden sich am schnellsten anpassen und am meisten davon profitieren.

Der Kryptowährungsmarkt stabilisiert sich aktuell, nach einem langen zweijährigen Bärenmarkt. Wir bewegen uns endlich auf einen Bullenmarkt zu. Diejenigen, die den Bullenmarkt von 2017 miterlebt haben, wissen genau, dass dies nur eine Aufwärmphase für den bevorstehenden Bullenmarkt war, den wir jetzt erleben. Sie fragen sich vielleicht immer noch, ob dies der beste Zeitpunkt ist, um mit Investitionen in Ripple zu beginnen. Ohne Zweifel sollten Sie sich mit dem Vermögenswert befassen, und zwar aus folgendem Grund.

XRP/USD nähert sich dem Ende des absteigenden Dreiecks.

Momentan handelt die Coin unterhalb des 200-Tage Moving Averages (gleitender Durchschnitt) im Bereich von $0,20. Nachdem der Kurs den 200MA überschritten und den diagonalen Widerstand durchbrochen hat, wird der Kurs wahrscheinlich steigen.

Das Investitionsvolumen ist gegenüber dem vorangegangenen Akkumulationszeitraum vor dem Durchbruch deutlich gestiegen. Unten sehen Sie den Tages-Chart.

XRP nähert sich dem Ende der Dreieckskonsolidierung, Tages-Chart.

Wahrscheinlich fragt sich jeder Anleger, wie viel er in XRP investieren soll. Wir sollten bedenken, dass sich der Kurs noch immer konsolidiert. Er wird wahrscheinlich weiterhin in einem Bereich von $0,11 bis $0,24 handeln, bevor er durchbricht. Es ist schwierig, den genauen Zeitpunkt vorherzusagen, wann der Kurs den Widerstand durchbrechen wird. Es ist besser, sich im Voraus vorzubereiten und Geld auf Ihr Konto einzuzahlen und zu günstigen Preisen in Ripple zu investieren.

Aus der Sicht von mittel- und langfristigen Anlegern sind diese Kurse ein Geschenk.

Am 4. Januar 2018 konnten wir den Höchstkurs bei $3,84 sehen. Seit 2018 lag der niedrigste Kurse von Ripple bei $0,11, der am 13. März 2020 erreicht wurde.

Bei der Prognose der potenziellen Rendite sprechen wir, selbst wenn der Kurs die Hälfte des früheren Kurses von $1,50 erreicht, von einem massiven Kursanstieg um fast das Siebenfache oder mehr.

Fragen Sie sich immer noch, ob Ripple eine gute Investition ist? Das Wachstumspotenzial von Ripple ist höher als das von Bitcoin. Vergleichen Sie diese beiden Szenarien und überlegen Sie, welches realistischer ist: Bitcoin erreicht $70.000 im Vergleich zum aktuellen Kurs von $9.500 oder Ripple steigt von $0,11-$0,20 auf $1,50? Ich hoffe, Sie haben eine Vorstellung vom Anlagepotenzial von Ripple.

XRP Kurs $0,203977
XRP ROI 3.372,64%
Marktrang#4
Marktkapitalisierung$8.998.020.669
24-Stunden Volumen$1.445.810.841
Zirkulierende Menge44.112.853.111 XRP
Gesamtmenge99.990.976.125 XRP
Max. Menge100.000.000.000 XRP
Allzeit-Hoch$3,84 (4. Jan 2018)
Allzeit-Tief$0,002802 (7. Jul 2014)
52-Wochen Hoch/Tief $0,505467/ $0,115093
90-Tages Hoch/Tief$0,245920 / $0,115093

XRP Kurs, Angebot, Rang, AZH und AZT.

Ist XRP eine gute Investition im Jahr 2020?

Ripple gehört zu den vielversprechendsten digitalen Währungen und ist bekannt für seine Lösungen mit breiter Anwendung in der realen Welt und für seine Partnerschaften mit Banken.

Digitales Geld, Kryptowährungen und Ripple selbst sind dazu da, unsere globale Wirtschaft zu verbessern und die Transparenz bei Überweisungen zu erhöhen.

Die Regierungen erkennen den Wert der in diesem Bereich geleisteten Arbeit an. Im Moment ist die Zukunft von Ripple ungeachtet der Herausforderungen, vor denen es steht, rosig.

Die von Ripple geleistete Arbeit weckt die Zuversicht, dass das Unternehmen auch in Zukunft neue, bessere Technologien entwickeln und herausbringen wird.

Wie investiere ich in XRP?

Fragen Sie sich, wie Sie in Ripple investieren können? In Ripple zu investieren ist ganz einfach. Sie müssen lediglich bei einer Börse Geld einzahlen und dann Ripple über die Plattform kaufen oder verkaufen. Ich würde empfehlen, es mit StormGain zu versuchen, da ich diese Börse für eine der zuverlässigsten und sichersten Lösungen auf dem Markt halte, mit vielen Vorteilen und Boni gegenüber der Konkurrenz. Nach der Einzahlung und dem Kauf von Ripple oder einer anderen Kryptowährung wie BTC, ETH oder LTC, können Sie diese einfach in einer Krypto-Wallet verwahren oder sie direkt bei der Krypto-Börse aufbewahren und verfolgen, wann Sie einen Vermögenswert kaufen oder verkaufen sollten.

Eine vertrauenswürdige digitale Börse ist das, was Sie brauchen, um Ihre Investitionen zu verfolgen. Einen vollständigen Leitfaden zu dem Thema, wie Sie Ripple kaufen, finden Sie in unserem Blog.

Hier sehen Sie die einfachen Schritte, um in Kryptowährungen zu investieren:

  1. Registrieren Sie ein Konto bei StormGain.
  2. Kaufen Sie Ripple oder eine andere Kryptowährungen per Banküberweisung oder Debit-/Kreditkarte oder indem Sie Bitcoin oder eine andere Kryptowährung umtauschen.
  3. Die Plattform tauscht Ihr Geld für die gewählte Menge an Ripple um - und zwar mit den niedrigsten Gebühren auf dem gesamten Markt.
  4. Wenn die Ripple in Ihrer Wallet sind, verfolgen Sie Ihr Vorhaben, indem Sie sich über den Ripple-Kurs und die Markttrends auf dem Laufenden halten.
  5. An dieser Stelle sind Sie bereit, Gewinne mitzunehmen, zu verkaufen oder sich Ripple (XRP) auszahlen zu lassen.

Die Vorteile beim Investieren mit StormGain

StormGain-Werbung.

StormGain ist eine preisgekrönte Plattform für den Handel, den Austausch und den Kauf von Kryptowährungen. StormGain ist als praktische App für Ihr Smartphone oder online verfügbar und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kryptomarkt für alle zugänglich zu machen. Damit ist die Plattform ideal für Anfänger, die in Ripple und andere Kryptowährungen investieren möchten.

Zu den wichtigsten Vorteilen beim Investieren mit StormGain gehören:

  • Die besten Belohnungen für aktives Trading und die Verwahrung von Kryptowährungen, einschließlich Rabatte von bis zu 20% auf die Handelsgebühren, bis zu 15% Bonus auf Einzahlungen und bis zu 10% Jahreszinsen auf Guthaben.
  • Die Möglichkeit, Kryptowährungspaare mit einem Multiplikator von bis zu 200 zu handeln, ist höher als bei jedem anderen Mitbewerber.
  • Integrierte sichere Krypto-Wallets für 6 beliebte Kryptowährungen, einschließlich Ripple.
  • Umfassendes Schulungsprogramm mit Webinaren, Handbüchern und einem voll funktionsfähigen Demokonto, mit dem Sie die Plattform vor der Einzahlung ausprobieren können.
  • Eine Vielzahl von Zahlungsmethoden, um Ripple oder andere Kryptowährungen einfach mit Fiat-Geld zu kaufen.

Die StormGain-Plattform wurde von Finanzpublikationen, professionellen Tradern und normalen Benutzern für ihre Benutzerfreundlichkeit und die sehr niedrigen Provisionen und Gebühren hoch gelobt. Wenn Sie in Ripple investieren und von den zukünftigen Kursanstiegen profitieren möchten, dann ist es an der Zeit, sich bei StormGain zu registrieren und die besten Vorteile und den besten professionellen Support in der Kryptobranche zu genießen!

Willkommen bei StormGain - die Handelsplattform für Kryptowährungen!

Handeln Sie mit einem Multiplikator von 1:200