Skip to main content

Betrugswarnung: Finger weg von Queen Elizabeth Meme-Coins

12 Sep, 2022
queen-memecoin

Der Tod von Königin Elisabeth II. am 9. September hat im Vereinigten Königreich, im Commonwealth und auf der ganzen Welt große Bestürzung ausgelöst. Ihr Nachfolger ist ihr Sohn, der heutige König Charles III. 

Im Zuge der vielen Neuerungen in der britischen Staatsverwaltung werden neue Münzen geprägt, die den Kopf des neuen Königs als Motiv haben. Es ist jedoch eher unwahrscheinlich, dass der Markt für Kryptowährungen von der Umstellung stark betroffen sein wird. Trotzdem wurde eine opportunistische Welle von Meme-Token mit Namen wie Queen Elizabeth Inu, Save the Queen, Queen, QueenDoge, London Bridge is Down, Rip Queen Elizabeth usw. auf den Markt geworfen, allesamt geschmacklos und mit ebenso schlechten Erfolgsaussichten. Auch Hunderte von NFTs wurden mit einem ähnlichen Thema herausgegeben.

Falls es noch gesagt werden muss, sind solche Trash-Token trotz einiger hoher Preissprünge sicherlich nicht zu empfehlen. Der Kurs des Tokens Queen Elizabeth Inu stieg in nur 24 Stunden um mehr als 28 %, und auch der Kurs der Elizabeth-Coin wurde um mehr als 8 % gepusht. Trotz beeindruckender Handelsvolumina ist die Liquidität dieser Coins jedoch nach wie vor gering und weist alle Anzeichen eines klassischen Pump-and-Dump-Betrugs auf.

Königin Elizabeth II. ist im Alter von 96 Jahren verstorben. Sie war fast 71 Jahre lang die regierende Monarchin des Vereinigten Königreichs. Während ihrer Regierungszeit lag die Zustimmung zur Monarchie in der Bevölkerung durchweg über 90 %, ein Zeichen des Wohlwollens und des Respekts vor der Tradition, das sich nicht in einem digitalen Gedenken niederschlagen dürfte.

Das NFT-Set "RIP Queen Elizabeth", das nur wenige Stunden nach dem Tod der Königin auf OpenSea erschien, scheint dies zu bestätigen, da die Sammlung von 520 NFTs, die die Königin abbilden, nur 0,06 Ethereum (ETH) an Verkaufsvolumen generiert hat. Ausbeuterische Machenschaften wie diese schaden nur dem Ruf der Kryptowährungen und scheinen nicht einmal einen Wert für ihre Hintermänner zu schaffen.

Handeln Sie Kryptowährungen mit StormGain und behalten Sie das Vereinigte Königreich im Auge

Abgesehen von dubiosen Pump-and-Dumps gibt es andere Entwicklungen im Vereinigten Königreich, die für Kryptowährungen von größerer Bedeutung sind. Die neue Premierministerin Liz Truss, die zu Protokoll gegeben hat, dass das Vereinigte Königreich "Kryptowährungen willkommen heißen sollte", dürfte für kryptofreundliche Unternehmen und Gesetze im Land offen sein und die Einbindung von Kryptowährungen in die Weltwirtschaft fördern.

Wenn Sie auf dem wachsenden Kryptowährungsmarkt Gewinne erzielen möchten, indem Sie mit Token handeln, die einen tatsächlichen Wert haben und hinter denen seriöse Blockchain-Projekte stehen, dann ist StormGain der beste Ort, um dies zu tun. Die umfassende Plattform für Kryptowährungen ermöglicht es Ihnen, die beliebtesten Kryptowährungen zu handeln, zu halten, zu tauschen und zu kaufen, einschließlich tokenisierter Aktien und Indizes, und zwar zu den besten Kursen mit einzigartigen Vorteilen wie Zinserträgen auf Krypto-Guthaben und einem integrierten Bitcoin (BTC) Cloud Miner. Neu bei StormGain? Registrieren Sie sich in nur wenigen Sekunden, um mit dem Handel von hochwertigen Kryptopaaren zu beginnen.

BTC tauschen

Mining icon
Möchten Sie kostenlose Bitcoin?

Dann probieren Sie unseren Bitcoin Cloud Miner aus und erhalten Sie sofort nach der Registrierung zusätzliche Krypto-Belohnungen basierend auf Ihrem Handelsvolumen. Keine Einzahlung erforderlich.

Mit dem Schürfen beginnen

Mining icon
Möchten Sie kostenlose Bitcoin?

Dann probieren Sie unseren Bitcoin Cloud Miner aus und erhalten Sie sofort nach der Registrierung zusätzliche Krypto-Belohnungen basierend auf Ihrem Handelsvolumen. Keine Einzahlung erforderlich.

Mit dem Schürfen beginnen