Skip to main content
asian-digital-currency

Chinesische Top-Berater schlagen eine neue digitale Währung für den asiatischen Handel vor

29 May, 2020

Führende chinesische Politikberater haben eine neue digitale Währung vorgeschlagen, die eine interessante Verwendung für den asiatischen Großraum haben könnte.

Der Vorschlag wurde am Donnerstag während der Zwei Sitzungen, der größten jährlichen politischen Versammlung Chinas, vorgestellt. Er bezieht sich nicht ausdrücklich auf eine Kryptowährung, sondern beschreibt den digitalen Vermögenswert als eine Stablecoin. Dieser Begriff bezieht sich auf Kryptowährungen, die durch eine Fiat-Reservewährung abgesichert sind. Dies soll die Währung vor den erratischen Kursschwankungen schützen, die bei echten Kryptowährungen üblich sind.

Die vorgeschlagene Stablecoin würde durch den chinesischen Yuan und drei weitere wichtige asiatische Währungen unterstützt werden: dem japanischen Yen, dem koreanischen Won und dem Hongkong-Dollar. Mit einer begleitenden digitalen Wallet und einem Zahlungsnetzwerk für grenzüberschreitende Überweisungen soll der Handel zwischen den vier Ländern erleichtert werden, um der Region zu helfen, sich vom wirtschaftlichen Schock aus der Coronavirus-Krise zu erholen.

Die chinesische Volksbank (People's Bank of China "PBOC") würde die Initiative leiten, die nach dem Prinzip des Sonderziehungsrechts (SZR) des Internationalen Währungsfonds (IWF) organisiert würde, das die Währung jedes Landes im Verhältnis zu seiner Wirtschaft skaliert.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann deshalb, weil es dem von Facebook geführten Stablecoin-Projekt Libra, das inzwischen von seinen ursprünglichen Ambitionen zurückgetreten ist, sehr ähnelt. Die Libra Association ist nach wie vor aktiv, beabsichtigt aber nun, digitale Versionen bestehender Währungen zu kreieren, anstatt eine proprietäre Stablecoin einzuführen.

Hongkong soll als Ausgangspunkt dienen

Neil Shen, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Sequoia China und Mitglied des chinesischen Oberhauses, stellte den Vorschlag während der ersten Sitzung der Chinesischen Politischen Konsultativ-Konferenz des Volkes (Chinese People's Political Consultative Conference "PCC") vor. Die PCC dient als beratendes Oberhaus, bei der verschiedene Interessengruppen und unabhängige Mitglieder die Regierung bei Entscheidungen beraten können. Sie ist kein gesetzgebendes Organ, so dass die Zukunft dieser vorgeschlagenen Stablecoin letztlich bei der Regierung liegt.

Das Finanzzentrum Hongkong ist der Dreh- und Angelpunkt des Vorschlags, in dem vorgeschlagen wird, in der Stadt eine regulatorische Sandbox zu schaffen, um mit der Stablecoin zu experimentieren, und dann schrittweise aufzustocken, um grenzüberschreitende Zahlungen mit anderen Ländern zu ermöglichen.

Mehrere einflussreiche Persönlichkeiten aus Hongkong gehören zu den 9 Mitunterzeichnern von Shens Vorschlag, darunter der ehemalige Chefsekretär Hongkongs Henry Tang, Kennedy Wong, ein Anwalt des Obersten Gerichtshofs von Hongkong, und der in Hongkong ansässige Milliardär Songqiao Zhang.

Private Unternehmen würden unter der Schirmherrschaft der PBOC an der Lancierung und Entwicklung der Stablecoin arbeiten, mit den jüngsten Fortschritten im Bereich Fintech. Unternehmen würden eine digitale Wallet zur Aufbewahrung ihrer Stablecoins erhalten und können dafür Reservewährung hinterlegen.

Die Hongkonger Währungsbehörde und die PBOC würden einen Regulierungsrahmen errichten und überwachen, um Betrug und Geldwäsche zu unterbinden.

Zwar handelt es sich bei der am Donnerstag vorgeschlagenen Stablecoin nicht um den lang erwarteten digitalen Yuan, aber der Vorschlag legt nahe, dass es sich um eine Art Testlauf für Anwendungsfälle und potenzielle Problemen handeln könnte, die bei der digitalen Währung auftreten könnten, bevor schlussendlich der offizielle digitale Yuan eingeführt wird. Sollte das Projekt erfolgreich sein, könnten die beiden digitalen Währungen zusammengeführt werden.

Seien Sie mit StormGain bereit für die digitale Zukunft

Unabhängig davon, ob die vorgeschlagene Stablecoin umgesetzt wird oder nicht, ist es kein Geheimnis, dass China stark in digitale Währung investiert, und die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft nicht ignoriert werden können. Auch die US-Notenbank erörtert ihre Reaktion. Langfristig wird das Streben nach staatlich geförderten digitalen Währungen den Kryptomarkt ankurbeln und die Nachfrage nach Bitcoin und Altcoins steigern.

StormGain ist hier, um Ihnen zu helfen, sich auf die Krypto-Revolution vorzubereiten. StormGain ist als benutzerfreundliche App oder Web-Plattform verfügbar und ermöglicht Ihnen einen Handel rund um die Uhr mit einem Multiplikator von bis zu 200x und einer 100 % Liquidität. Dank niedriger Provisionen und bis zu 10% jährliche Zinsen auf Ihr Guthaben ist StormGain derzeit mit Abstand die lohnendste Krypto-Handelsplattform auf dem Markt.

Selbst Neulinge im Bereich der Kryptowährungen können dank unseres In-App-Schulungsprogramms und unseres engagierten Support-Teams schnell zu Experten werden. Die Registrierung bei StormGain ist einfach und dauert nur 5 Sekunden. Mit unserem Demokonto können Sie es sogar völlig risikofrei ausprobieren!

Willkommen bei StormGain - die Handelsplattform für Kryptowährungen!

Handeln Sie mit einem Multiplikator von 1:200