Skip to main content

Elon Musk, der "Dogefather", möchte Twitter kaufen. Wie haben die Kryptowährungsmärkte reagiert?

05 May, 2022
elon-musk-buys-twitter

In einem kühnen Schachzug hat Elon Musk Schritte unternommen, um Twitter zu kaufen, eine Social-Media-Plattform, die im öffentlichen Diskurs über Kultur, Politik und Finanzmärkte, einschließlich Kryptowährungen, von großer Bedeutung ist. In der Vergangenheit wurde kritisiert, dass die Tweets von Musk einen unverhältnismäßig großen Einfluss auf die Aktienkurse seines Elektroautounternehmens Tesla sowie auf die Marktkurse von Kryptowährungen haben, an denen der südafrikanische Milliardär beteiligt ist.

Am 25. April akzeptierte der Vorstand von Twitter nach wochenlangen intensiven Gesprächen mit den bisherigen Eigentümern von Twitter sein Angebot, Twitter für 54,20 Dollar pro Aktie zu übernehmen, was einem Aufschlag von 38 % auf den Aktienkurs des Unternehmens entspricht und einen Gesamtkaufpreis von 44 Milliarden Dollar bedeutet.

Der Technologiemogul hat behauptet, dass Twitter unter seiner Führung zu einer Bastion der freien Meinungsäußerung wird. Clevere Trader werden jedoch die wirtschaftlichen Folgen im Auge behalten. Wie wird sich dies auf den Markt auswirken?

Die Krypto-Position von Musk: BTC und DOGE

Musk hat in der Vergangenheit mit seinen Tweets immer wieder Kurssprünge bei Kryptowährungen ausgelöst. Der so genannte "Dogefather" hat den Kurs von Dogecoin (DOGE), einer wenig bekannten Meme-Coin auf fast 1 Dollar gebracht. Er hat auch dazu beigetragen, dass Bitcoin in weniger als ein paar Monaten von Mitte 30.000 Dollar auf 65.000 Dollar gestiegen ist. Wann immer Musk jedoch Kryptowährungen im Internet verunglimpft, trägt dies tendenziell zu fallenden Kursen bei. 

Die ersten Auswirkungen auf Bitcoin (BTC), das oft als Barometer für den gesamten Kryptowährungsmarkt herangezogen wird, waren positiv. BTC befand sich in einem Abwärtstrend und drohte unter die Marke von 30.000 Dollar zu rutschen. Nach der von Musk vorgeschlagenen Übernahme von Twitter schoss der Kurs des Pioniers unter den Kryptowährungen über die Marke 40.000 Dollar, bevor er sich zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels am 4. Mai bei etwa 38.000 Dollar einpendelte. Musk erklärte, dass er Bitcoin für ein echtes Wertaufbewahrungsmittel hält und es die Kryptowährung in Zeiten wirtschaftlicher Schwierigkeiten dem Halten von Dollar vorzieht.

Auch der Kurs von Dogecoin stieg nach der geplanten Übernahme um 30 %. Der Kursanstieg wurde offenbar durch eine hohe Anzahl von Transaktionen mit hohem Wert angeheizt, denn die Anzahl der Transaktionen mit Dogecoin über 100.000 Dollar lag am Montag bei 2.440. Dies zeigt, dass die Dogecoin-Wale in Erwartung von Musks Aktivitäten bei Twitter große Mengen an DOGE umschichten.

Krypto-Influencer äußern sich

Prominente Persönlichkeiten der Kryptobranche reagierten positiv auf das Übernahmeangebot. Der Gründer von Twitter, Jack Dorsey, nannte Musk die "einzige Lösung, der ich vertraue", um das Unternehmen zu führen, obwohl er hinzufügte: "Im Prinzip glaube ich nicht, dass irgendjemand Twitter besitzen oder lenken sollte. Es sollte ein öffentliches Gut auf Protokollebene und kein Unternehmen sein". Dorsey selbst ist ein großer Befürworter der Blockchain und hat sich als CEO von Block (ehemals Square) der Innovation in der Krypto- und Fintech-Branche verschrieben.

Auch der Gründer von Ethereum, Vitalik Buterin, äußerte sich zunächst skeptisch und meinte, dass Twitter Gefahr laufe, zu einer Echokammer von Elon Musk zu werden. Er kam jedoch zu dem Schluss, dass die Leitung von Twitter durch Musk dem Status quo der Plattform oder der möglichen Übernahme von Twitter durch ein großes Unternehmen vorzuziehen sei.

Kryptozahlungen als Verifizierung?

Elon Musk beklagt sich seit langem über das Problem der Spammer auf Twitter und hat versprochen, "die Spam-Bots zu besiegen oder bei dem Versuch zu sterben". Eine interessante Diskussion, die nach der Übernahme aufkam, ist die Tatsache, dass Mikrozahlungen von DOGE dazu verwendet werden könnten, Konten zu verifizieren, bevor sie ein bestimmtes Volumen an Nachrichten abschicken dürfen, ein so genanntes "oranges Prüfsiegel".

Die Idee wurde am 1. Mai vom Milliardär Mark Cuban vorgeschlagen, der sagte: "Wir fügen Doge eine optimale Zusatzfunktion hinzu. Jeder setzt 1 Doge für unbegrenzte Beiträge auf Twitter ein. Wenn jemand einen Beitrag beanstandet und ein Mensch bestätigt, dass es sich um Spam handelt, bekommt er die Doge-Coin des Spammers." Er führte aus, dass der gekennzeichnete Spammer 100 Mal mehr Dogecoin einsetzen müsste, aber sollte die Kennzeichnung falsch sein, würde der Teilnehmer seine Kryptowährung verlieren.

Der Vorschlag von Cuban für DOGE erhielt schnell über 10.000 Likes auf Twitter und eine positive Antwort von Musk, der erklärte, dass es "keine schlechte Idee" sei, während der Mitgestalter von Doge, Billy Markus, antwortete: "Mir gefällt der Vorschlag sehr gut". Sollte Musk dies durchziehen, wäre es sicherlich ein positiver Schritt für DOGE oder jede andere Kryptowährung, die dafür verwendet wird.

NFT Twitter-Avatare?

Musk hat sich generell positiv über Kryptowährungen geäußert, jedoch negativ über NFTs. Es ist ein anhaltender Trend, dass Besitzer von NFTs, wie die Mitglieder des Bored Ape Yacht Clubs, ihre NFTs als Avatare in den sozialen Medien verwenden. Wenn Sie jedoch gehofft haben, dass Twitter enger mit den NFTs zusammenarbeiten würde, so scheint dies unter Musks Führung nicht wahrscheinlich zu sein. Als Twitter die Möglichkeit schuf, das eigene Twitter-Benutzerprofil als NFT zu konfigurieren, bezeichnete Musk dies als "lästig" und twitterte: "Twitter verschwendet seine Ingenieurskraft für diesen Unsinn, während Kryptowährungsbetrüger feiern." Andererseits könnte sein entschiedenes Auftreten gegen Betrüger auf der Plattform in Summe einen positiven Einfluss auf den NFT-Markt haben.

Handeln Sie BTC, DOGE und mehr aus StormGain

Die Übernahme von Twitter durch den Krypto-Befürworter Elon Musk würde wahrscheinlich sowohl kurz- als auch langfristig erhebliche Auswirkungen auf den Markt haben. Sorgen Sie dafür, dass Sie davon profitieren können, indem Sie sich bei StormGain anmelden, der All-in-One-Plattform für den Handel, das Halten und den Austausch von Kryptowährungen. Handeln Sie BTC, DOGE und über 60 andere Krypto-Instrumente mit niedrigen Provisionen und hohem Hebel, sowie zu einigen der besten Konditionen der Branche.

Sind Sie bereit für den Kryptowährungshandel mit den besten Boni? Registrieren Sie sich in nur wenigen Sekunden, um StormGain kostenlos zu testen!

BTC tauschen

Mining icon
Möchten Sie kostenlose Bitcoin?

Dann probieren Sie unseren Bitcoin Cloud Miner aus und erhalten Sie sofort nach der Registrierung zusätzliche Krypto-Belohnungen basierend auf Ihrem Handelsvolumen. Keine Einzahlung erforderlich.

Mit dem Schürfen beginnen

Mining icon
Möchten Sie kostenlose Bitcoin?

Dann probieren Sie unseren Bitcoin Cloud Miner aus und erhalten Sie sofort nach der Registrierung zusätzliche Krypto-Belohnungen basierend auf Ihrem Handelsvolumen. Keine Einzahlung erforderlich.

Mit dem Schürfen beginnen