Skip to main content

Ist Web3 der Schlüssel zur breiten Akzeptanz von Kryptowährungen?

25 Feb, 2022
web3

Web3 ist derzeit eines der meistgenannten Schlagworte in der Technologiewelt, insbesondere im Bereich der Kryptowährungen. Wenn man dem Hype Glauben schenkt, wird dieses kommende Blockchain-basierte Upgrade des Internets dazu führen, dass Kryptowährungen, NFTs, DeFi und VR von Nischenbereichen in den Mainstream übergehen. Web3 wird nicht nur von zukunftsorientierten Startups, sondern auch von großen Technologiekonzernen wie Meta vorangetrieben. Obwohl wir uns noch in der Konzeptionsphase befinden, beweist die Beteiligung wichtiger Akteure, dass in diesem Bereich definitiv etwas im Entstehen ist. Was genau ist also Web3 und warum sind Kryptowährungen dafür unerlässlich?

Was ist Web3 überhaupt?

Das Internet, so wie wir es jetzt kennen (Web2), hat einige Probleme, vor allem in Bezug auf den Datenschutz und den unzulässigen Einfluss großer, nahezu monopolistischer Unternehmen. Es ist mittlerweile weit entfernt von den anarchischen Anfängen der Technologie, die ein Vehikel für den weitgehend anonymen, freien Austausch von Informationen und nutzergenerierten Inhalten war (d. h. die Nutzer erstellten ihre eigenen Webseiten, Communities und Plattformen, anstatt Inhalte für bestehende Social-Media-Plattformen bereitzustellen). Heutzutage wird ein großer Teil des Internets von Plattformen genutzt, die aus den Daten und Inhalten ihrer Nutzer einen Wert schöpfen.

Web3 kann als Versuch gesehen werden, die Kontrolle von Mega-Plattformen zu brechen und einzelne Nutzer und organische Communities zu stärken. Im Grunde geht es um den Aufbau eines dezentralen Internets, das auf Datenschutz, Peer-to-Peer-Austausch und demokratischer Verwaltung außerhalb mächtiger Plattformen oder zwischengeschalteter Stellen beruht. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Wo Kryptowährungen ins Spiel kommen

Der Kryptobereich bietet bereits Modelle für diese Art von Struktur, die durch die Blockchain-Technologie begünstigt werden. Zum Beispiel die Verwendung von Krypto-Token für die Verwaltung von DeFi- und DAO-Projekten, intelligente Verträge für die Zusammenarbeit und verschlüsselte, aber öffentlich zugängliche Blockchains für Sicherheit und Datenschutz. Blockchain bietet die notwendigen Werkzeuge für den Aufbau einer vertrauensvollen, direkten Peer-to-Peer-Zusammenarbeit und die demokratische Kontrolle von Plattformen. Es ist auch nicht möglich, dass ein einzelnes Unternehmen, selbst wenn es groß ist, es vollständig übernehmen kann.

Wenn man dann noch bedenkt, dass Web3 auch die Entwicklung digitaler 3D-Umgebungen und VR/AR-Interaktivität umfasst, werden Kryptowährungen für Web3 sogar noch nützlicher. NFTs können das Eigentum und die Rechte an digitalen Objekten nachverfolgen und es den Nutzern ermöglichen, mit ihnen Geschäfte zu machen. In einem wirklich freien Internet können sogar Krypto-Token als Währung den Einfluss von Regierungen und Banken einschränken und das Internet weniger anfällig für z. B. politische Maßnahmen und Sanktionen machen. Dieses Szenario entspricht genau der Ideologie, die hinter der Schaffung von Bitcoin (BTC) steht: ein digitales Peer-to-Peer-Tauschmittel außerhalb der institutionellen Kontrolle zu schaffen.

Mit dem Übergang zum Web3 wird sich die Nutzung von Kryptowährungen weit über die begrenzten Möglichkeiten von Bitcoin hinaus entwickeln. Fast 5 Milliarden Menschen nutzen das Internet jeden Tag, und in den gut 10 Jahren, die es wahrscheinlich dauern würde, Web3 zu implementieren, würde dies bedeuten, dass Milliarden von Menschen die Blockchain und Kryptowährungen als Teil ihres täglichen Lebens nutzen würden. Dies kann die Verwendung von Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Gleichgestellte auf der ganzen Welt, für die Verwaltung von Online-Plattformen oder als NFTs für die Avatare und Länder des Metaversums umfassen.

Einige Kryptowährungen, die bereits für Anwendungsbereiche im Web3 eingebunden sind, sind Filecoin (FIL), Chainlink (LNK) und natürlich Ethereum (ETH), die allesamt zusammen mit über 40 weiteren Kryptowährungen auf StormGain verfügbar sind.

Können sich Kryptowährungen auch ohne Web3 durchsetzen?

Kryptowährungen haben seit der COVID-19-Pandemie eine neue Popularitätswelle erreicht, aber es gibt nur eine bestimmte Anzahl von Menschen, die sich aus reiner Spekulation für Kryptowährungen interessieren, und dieses Interesse wird irgendwann seinen Höhepunkt erreichen.

Um sich wirklich durchzusetzen, müssen Kryptowährungen der breiten Masse einen Anwendungsfall bieten, der über den Handel zu Gewinnzwecken hinausgeht. In ihrer jetzigen Form leiden Kryptowährungen auch unter schwerwiegenden Skalierbarkeitsproblemen, ein Problem, das die meisten neuen Blockchain-Projekte als eines ihrer Hauptziele anführen.

Um die Probleme bei der Akzeptanz und der Skalierbarkeit zu überwinden, muss eine große Anzahl von Ressourcen, sowohl monetär als auch personell, zur Lösung dieser Probleme eingesetzt werden, und das wird nur mit einem wünschenswerten Endziel, wie Web3, geschehen.

Wir stehen noch ganz am Anfang, und es wird viele konkurrierende Visionen für die Entwicklung von Web3 geben, unter anderem von Meta und anderen großen Technologieplattformen, vor denen sich die eher datenschutzorientierten Vertreter der Krypto-Community in Acht nehmen werden. Regierungen, die die Entwicklung des Technologiesektors in ihren eigenen Ländern fördern und gleichzeitig versuchen, das Geschäft mit Kryptowährungen zu regulieren, werden ebenfalls eine Rolle spielen. Wie auch immer das Ergebnis ausfallen wird, alle sind sich einig, dass die Blockchain und Kryptowährungen im Mittelpunkt des Projekts stehen werden.

Wie man sich auf Web3 vorbereiten kann

Der langfristige Anleger sollte sich fragen: "Wie wird das Krypto-Ökosystem im nächsten Jahrzehnt aussehen? Welche Projekte werden wahrscheinlich überleben und vielversprechende Anwendungsfälle hervorbringen?" Es wird wichtig sein, den Kryptomarkt, Nachrichten aus der Technologiebranche und staatliche Regulierungen im Auge zu behalten, um die sich verändernde Situation zu beurteilen und entsprechend zu handeln.

StormGain bietet die besten Vorteile für den Handel mit Kryptowährungspaaren sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten, mit kumulativen Treueprämien, Analysen und sogar einem kostenlosen Bitcoin-Cloud-Miner – alles in einer einfach zu bedienenden App. Unabhängig davon, ob Sie auf die Zukunft von Web3 wetten oder ein Krypto-Portfolio aufbauen möchten, um davon zu profitieren, testen Sie StormGain noch heute und sehen Sie, was die beste Handelsplattform für Kryptowährungen für Sie tun kann!

BTC tauschen

Mining icon
Möchten Sie kostenlose Bitcoin?

Dann probieren Sie unseren Bitcoin Cloud Miner aus und erhalten Sie sofort nach der Registrierung zusätzliche Krypto-Belohnungen basierend auf Ihrem Handelsvolumen. Keine Einzahlung erforderlich.

Mit dem Schürfen beginnen

Mining icon
Möchten Sie kostenlose Bitcoin?

Dann probieren Sie unseren Bitcoin Cloud Miner aus und erhalten Sie sofort nach der Registrierung zusätzliche Krypto-Belohnungen basierend auf Ihrem Handelsvolumen. Keine Einzahlung erforderlich.

Mit dem Schürfen beginnen